Standestamtliche Trauung und Freie Trauung, eine empfehlenswerte Kombination

Standesamtliche Trauung und Freie Trauung, eine empfehlenswerte Kombination

 

Die Freie Trauung ersetzt keine standesamtliche Trauung, ist aber eine wunderbare Ergänzung dazu. Sie bietet den Spielraum, den Sie brauchen, um die Zeremonie für Ihre Traumhochzeit Wirklichkeit werden zu lassen.

Vor allem für Samstagstermine und begehrte Daten sind 5 Minuten Termine am Standesamt, laut Auskunft einiger Ämter leichter zu bekommen. Die Freie Trauung bietet dann die Möglichkeit, die Zeremonie im Anschluss oder völlig losgelöst zu feiern.

 

Worin liegt der Unterschied

 

Bei einer standesamtlichen Trauung sind die Abläufe standardisiert, die Zeit muss eingehalten werden und der Rahmen ist meist nüchtern.

Eine Beamtin einer Stadt beschreibt den Formalakt so:

Mit einem Gedicht oder einem Text über die Liebe dauert die Trauung am Standesamt zirka 10 Minuten. Ohne dem ganzen „Tamtam“ sind Sie in fünf Minuten fertig.

Die Rahmenbedingungen sind vorgegeben.

Für das Standesamt reicht es, wenn die Partner für das „Ja-Wort“ vor Ort sind. Der Raum muss dann in kurzer Zeit wieder geräumt werden. Samstagstermine sind begehrt und finden oft nur am Vormittag statt.

Eine Freie Trauung ersetzt keine standesamtliche Trauung, denn sie ist vor dem Gesetz nicht gültig. Einer der großen Vorzüge ist, dass sie keine Vorgaben hat. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Gestaltung der Zeremonie.

 

Kombinieren Sie doch die standesamtlich Trauung mit einer Freien Trauung

Bei einer Freien Trauung gestalte ich mit Ihnen eine individuelle Feier ganz nach Ihrem Geschmack.

Sie wählen Ihre Traumkulisse, als Hochzeitsrednerin, begleite ich Sie gerne (fast) überall hin.

Die Zeit ist ein Nebenfaktor, denn eine schön gestaltete Zeremonie zaubert Gänsehaut und fesselt das Brautpaar und die Gäste gleichermaßen. Sie ist wie eine schöne Choreographie oder ein wunderbares Musikstück, das gut geplant ist aber gleichzeitig den gewünschten Raum für Improvisation oder Modulationen gibt. Jedenfalls lässt sie die Zeit fast vergessen.

Wenn Sie oder Freunde künstlerische Beiträge, Liebesgeschichten, Wünsche einbringen wollen, bietet die Hochzeitszeremonie den passenden Rahmen dazu, der mit Musik noch verschönert werden kann.

Das Trauversprechen ist für mich ein Herzstück der Hochzeitszeremonie und nimmt viel Raum bei den Vorbereitungen ein. Es hebt noch einmal hervor, was die Basis Ihrer Beziehung ist. Je schöner der Rahmen, desto feierlicher ist dieser Moment.

Bei einer Freien Trauung wählen Sie wie viel Einfluss Sie auf jeden Schritt nehmen wollen. Bei den Vorbereitungen stoßen Sie sicher noch auf die eine oder andere Idee, die Ihre Hochzeit noch unvergesslicher macht.

 

Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Erstgespräch oder schreiben Sie mir eine Mail.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.